xxxalpenKaliMoersNVRheinbergSonsbeckXanten    
NV Weißer Stock EU_Blinden- und Sehbehindertenabzeichen Internationales Blindenabzeichen

 
Unterschiedliche Auffassung zur Einrichtung von "taktilen Markierungen" in den Ortsteilen
Es ist nicht das GLEICHE, wenn eine Stadt das SELBE tut!
  Städtebauliche Anforderungen an Gehwegoberflächen
Nach einer Information und Feststellung, wurde in der neu hergerichteten, fußläufigen und barrierefreien Zone im
 „Dorf Neukirchen"
Baustelle Dorf Neukirchen
Links und rechts im Bild, die blaue Basaltpflasterung (Kante) als "taktile Markierung" - mitte: Regenabflussrinne im Ortsteil Neukirchen 
Anlage Bild 325-1 StVO
  Von der Mozartstraße bis Lindenstraße/ Bruchstraße – Gartenstraße keine taktile Markierung eingerichtet,
sondern am Rand der Pflasterung "blaue Basaltsteine" eingebracht, welche die TAKTILE-MARKIERUNG darstellen/ersetzen soll.
Nachgebessert?! Wurden wahl- und planlos
"schwarze" taktile Markierungen eingebaut, die zum Teil vor den Hauswänden enden.
Auf der Hochstraße befinden sich mehrere Arztpraxen und eine Apotheke sowie die Stadtbücherei, ev. Dorfkirche und ein Drogeriemarkt.
Personen mit Handikap brauchen dringend die taktile Markierung um sich gefahrlos und eigenständig zu bewegen!


Wie zwischenzeitlich der örtlichen Presse zu entnehmen war und  in der Bürgerversammlung 2019 durch den Heimat- und
Verkehrsverein Neukirchen berichtet, sind nach Fertigstellung der Pflasterung bereits zehn (10) Personen über die in der
 Mitte verlegte Regenabflussrinne gestolpert und gestürzt!


Soweit bekannt, wurde der Blinden- und Sehbehindertenverein für Moers und Umgebung e.V. bisher nicht in die Planungen einbezogen,
 der Sozialverband VdK e.V. Ortsverband Neukirchen-Vluyn nahm vor Beginn der Baumaßnahmen an einer Ortsbesichtigung teil.
Ein von Mitgliedern des BSV geführtes Gespräch im Jahre 2017 mit dem techn. Beigeordneten Geilmann,
 Stadt Neukirchen-Vluyn verlief ergebnislos. Auch unsere Veröffentlichung und Diskussion an dieser Stelle führte nicht weiter!


Vluyner Platz, Stadt NV
"Taktile Markierung Vluyner Platz" im Ortsteil: Vluyn
Die Frage (?) Warum die Einrichtung der "taktilen Markierung" auf dem Vluyner Platz problemlos war, blieb ebenfalls unbeantwortet!

Aufgrund einer Anregung und Beschwerde nach § 24 der Gemeindeordnung NRW (GO NRW) zur Einrichtung und Verwendung
 von taktilien Markierungen im Ortsteil Neukirchen (Dorf) vom 28. April 2018, teilte der Bürgermeister der Stadt Neukirchen-Vluyn durch
Schreiben vom 03. Mai 2018 mit, dass die Angelegenheit in der nächsten Sitzung des Bau-, Grünflächen- Umweltausschuss
am Mittwoch 13.06.2018, 17:00 Uhr, Rathaus der Stadt Neukirchen-Vluyn, Hans-Böckler-Straße 26, 47506 Neukirchen-Vluyn
 erörtert wird.

<Die Sitzung des BGU war öffentlich>
 
Von der Stadtverwaltung und dem Bau-, Grünflächen- und Umweltausschuss am 13.06.2018 "abgelehnt"


zurück